top of page
Reinhard3.jpg

Reinhard Riemann

1. Vorsitzender

Als Mitinitiator und Mitbegründer bin ich seit Anbeginn Mitglied der BGK. Und das, weil es mir Spaß macht, meine in einer langen kommunalpolitischen Laufbahn erworbenen Kenntnisse auch weiterhin zum Wohle der Krempe Bürgerinnen und Bürger in die aktuelle Tagespolitik unserer Stadt einzubringen.

Kai3.jpg

Kai Giebeke

Stv. 1.Vorsitzender

 

Ich bin seit 01.02.2018 in der Bürgergemeinschaft Krempe. Ich möchte die Zukunft von der Stadt Krempe mitgestalten. 

Dietmar4.jpg

Dietmar Schöer

Schriftführer 

In der BGK seit ihrer Gründung. Demokratie lebt vom Mitmachen. Aus dem Mitmachen entsteht ein Miteinander, eine Gemeinschaft.

Volker5.jpg

Volker Haack

Kassenwart

Unsere BGK habe ich 2012 mitgegründet, weil sie die Basis ist für eine überparteiliche Kommunalpolitik! Gemeinsam unser Zuhause zukunftsfähig machen, damit Krempe noch lebens- und liebenswürdiger wird!

dummy-mann.png

N.N

Organisationsleiter(in)

Tim.jpg

Tim Weimann

Medienbeauftragter 

Ich bin seit 2020 in der BGK. Bin in Krempe aufgewachsen und zur Schule gegangen. Ich bin meiner Stadt immer treu geblieben. Nicht ohne Grund kenne ich die Stadt Krempe wie meine Westentasche und weiß welche Chancen Krempe mit sich bringt.

Arne4.jpg

Arne Stührwoldt

Beisitzer

Als Gründungsmitglied der BGK

halte ich es für wichtig, gemeinsam mit anderen engagierten Krempern unseren liebenswerten Ort aktiv in die Zukunft zu begleiten. 

Thomas.jpg

Thomas Pomarius

Beisitzer

Als gebürtiger Kremper liegt mir insbesondere die Unterstützung unserer Vereine am Herzen. In meiner Zeit als Ratsherr der Stadt Krempe wurde mir einmal mehr bewusst, wie wichtig das Ehrenamt für eine gute Gemeinschaft in unserer kleinen Stadt ist.

Bernd3.jpg

Bernd Tettmann

Beisitzer

Geboren und aufgewachsen in Hamburg. Seit 2014 wohne ich in Krempe, in der kleinen Stadt, die meine Heimat geworden ist. 2021 trat ich der BGK bei, um zu helfen unsere Stadt weiter zu entwickeln und um das Leben in Krempe für alt und jung so angenehm wie möglich zu machen. Demokratie lebt vom mitmachen.

bottom of page